Tai Chi

Seit über 9 Jahren treffen wir uns beim BTV Graben um gemeinsam mit dem ausgebildeten Tai Chi Lehrer Axel Rosenkranz Tai Chi zu praktizieren.

omit gibt es bei uns im Verein die längste und älteste konstante Tai Chi Übungsgruppe im Stadtteil Wuppertal Ronsdorf. Wir treffen uns regelmäßig außer in den Schulferien Montags und Freitags in drei Übungsgruppen. Während der Montag und der späte Freitagabend für Fortgeschrittene reserviert ist, haben wir am frühen Freitagabend eine Anfängergruppe. Da Tai Chi sehr gut bei den Teilnehmern im Verein angenommen wird, haben wir bereits eine Warteliste für evtl. freiwerdende Plätze. Wir praktizieren das Yang Stil Tai Chi und die Pekingform.

Geplant sind auch Seminare zu ausgewählten Themen um Tai Chi, Qi Gong u.a. um das erlernte Wissen weiter zu vertiefen bzw. zu erneuern.

Tai Chi , bei uns auch bekannt als Schattenboxen, ist eine alte chinesische Bewegungsform aus der Kampfkunst. Heute dienen die Übungen mehr der Gesundheitsförderung und Persönlichkeits-förderung. Die Bewegungen werden langsam fließend, in Ruhe miteinander verbunden und in einer Choreografie ausgeführt. Alt oder jung, Mann oder Frau, kräftig oder schwach-jeder kann diese Übungen erlernen und bis ins hohe Alter hinein ausführen. Tai Chi wirkt entspannend, Herz, Lunge Muskeln und Gelenke werden gestärkt. Tai Chi kann helfen Rückenschmerzen zu lindern und ist gut für das Gleichgewicht und unsere Konzentration.

Wer täglich Tai Chi Chuan übt, wird geschmeidig wie ein Kind, kräftig wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.( chinesisches Sprichwort)

Trainingszeiten:
Montag 17:00 – 18:00 Uhr | Axel Rosenkranz 0202 315781
Freitag 18:00 – 19:30 Uhr | Axel Rosenkranz 0202 315781
Freitag 19:30 – 21:00 Uhr | Axel Rosenkranz 0202 315781

Eindrücke vom letzten Welttag für Tai Chi, an dem auch unser Verein teilnahm (s.u.):
https://www.youtube.com/watch?v=exX19IVxPek#t=50

Aktuelle Ankündigung:

 

 Pressebericht:

Chinesisches Schattenboxen, prominenter Gast zu Besuch in Ronsdorf
Vom 12-14.09.2014 hatte der Wuppertaler Taiji Lehrer Axel Rosenkranz in seine neue DAO Schule eingeladen. In Kooperation mit dem BTV Ronsdorf Graben und der DAO Schule vermittelte der Taiji Europameister John Sammut aus Frankreich Einblicke in das chinesische Schattenboxen, die Heilkunst Qi Gong u. Meditation. Die Teilnehmer erlebten ein bewegtes und intensives Wochenende mit dem Meister. Die humorvolle und charismatische Art von John Sammut sorgten so wohl bei den Veranstaltern als auch bei den Teilnehmern für Einigkeit. Es war eine gelungene Veranstaltung die den Rahmen der zukünftigen Zusammenarbeit noch mehr stärken konnte.

Infos zu weiteren Kursen u. Seminaren unter Tel.0202-315781.

Übersetzt wurde die Veranstaltung von Yvon Martin, Foto: Peter Szernich

Volles Haus beim 1.Forum für Taiji u.Qigong

Am 29.03.2014 hatte der Wuppertaler Taiji Lehrer Axel Rosenkranz in Kooperation mit dem BTV Graben den Europameister John Sammut aus Frankreich eingeladen, um gemeinsam Taiji u.Qi Gong vorzustellen .

Über 50 Teilnehmer aus der Region folgten der Einladung und erlebten einen sehr bewegten und intensiven Tag mit dem Meister aus Frankreich. Die Zielsetzung der Veranstaltung, die Völkerverständigung zwischen den beiden Ländern zu verbessern und dabei gemeinsam die inneren Kampfkünste zu erfahren wurde in vollem Umfang erfüllt. Dafür sorgte auch eine eigens für diesen Tag übermittelte Video Grußbotschaft aus Frankreich. Diese wurde von Meister Sammuts franz. Schülern extra an die Teilnehmer aus dem Bergischen Land in deutscher Sprache übermittelt. Die humorvolle und charismatische Art von John Sammut sorgten so wohl bei den Veranstaltern als auch bei den Teilnehmern für Einigkeit. Es war eine gelungene Veranstaltung die den Rahmen der zukünftigen Zusammenarbeit noch mehr stärken konnte.

Übersetzt wurde die Veranstaltung von Yvon Martin, Foto: Peter Szernich.

 

Welttag für Tai Chi und Qi Gong mit  Beteiligung des BTV Graben .
Am 26.04.2014 fand der internationale Tag für die chinesischen Gesundheitspraktiken statt.
In über 80 Nationen auf 6 Kontinenten wurde die Öffentlichkeit um 10.00 Uhr Ortszeit mit Aktionen und Infos zu den vielen gesundheitlichen Wirkungen rund um die Chinesischen Gesundheitskünste informiert. Sie werden häufig in Schulen, Kindergärten, Gefängnissen, Krankenhäusern,Kurkliniken u. Vereinen praktiziert. Am letzten Samstag war auch der Wuppertaler Taiji Lehrer Axel Rosenkranz mit einer Gruppe von Teilnehmern des BTV Ronsdorf Graben eine Stunde lang auf dem Ronsdorfer Bandwirker Platz aktiv.  60 Minuten unter freiem Himmel wurden zu einer gelungenen Veranstaltung für die Gesundheit der Teilnehmer.
Foto: Privat