Judo

Hallo und Willkommen bei der Judoabteilung des BTV!

Schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast. Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich dich duze – wir sind im Judo eine große Familie und deswegen duzen wir uns alle.

Was ist überhaupt Judo?

Judo ist ein Kampfsport aus Japan und bedeutet etwa „der sanfte Weg“ oder „Siegen durch Nachgeben“. Du wirst dich jetzt vielleicht fragen wie Judo ein Kampfsport sein kann, wenn es doch gleichzeitig übersetzt „der sanfte Weg“ bedeutet. Weil sich Japanisch aber sehr stark von der deutschen Sprache unterscheidet, gibt es meistens mehr als eine Deutung. Eine sehr treffende Übersetzung ist, dass Judo versucht mit minimalem Aufwand maximale Wirkung zu erzielen. Und damit sind wir auch wieder nahe am Kampfsport – denn der Versuch, einen Gegner durch minimalen Kraftaufwand zu besiegen, passt doch gut zu einem Kampfsport, oder?

Was bringt mir Judo?

Die Frage kann ich Dir leider nicht mit ein paar Worten oder Sätzen beantworten, aber ich versuche Dir trotzdem einen guten Überblick zu geben. In erster Linie wirst Du natürlich viele Judotechniken lernen. Damit Du die Judotechniken auch gut umsetzte kannst, trainierst Du zusätzlich sowohl deine Fitness als auch deine körperliche Koordination. Wie ich oben schon gesagt habe, sind wir im Judo eine große Familie. Du wirst viele neue Menschen kennen lernen und bestimmt auch viele neue Freundschaften knüpfen – wir freuen uns immer über neue Familienmitglieder! Während des Trainings machen wir auch häufiger Trainingskämpfe, dabei lernst Du deinen Körper und deine Kraft immer besser kennen und lernst auch, wie Du mit Konflikt- und Stresssituationen umgehst.

Was lernt man beim Judo?

Am Anfang lernst Du Wurftechniken, Bodenkampftechniken und die Kunst, zu Fallen ohne sich Weh zu tun. Später kommen Hebeltechniken und noch ein bisschen später Würgetechniken dazu.

Gibt es Altersgrenzen?

Bei uns können schon Kinder ab 5 Jahren spielerisch Ihre ersten Erfahrungen im Judo sammeln. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt – in Japan ist es z.B. üblich, bis weit ins Rentenalter hinein Judo zu machen. Egal wie alt Du bist, es ist niemals zu spät, Judo zu lernen! Du verbesserst dadurch dein körperliches Wohlbefinden und lernst Menschen in deinem Alter kennen, die auch gerade Judo lernen!

Was bringt mir Judo auf der Straße?

Die Frage habe ich schon sehr oft gehört. Diejenigen, die Judo nicht wirklich kennen, behaupten gerne, dass man vom Judo keinen praktischen Nutzen hat. Ich möchte dich aber bitten, dir ein eigenes Bild zu machen, denn im Judo steckt viel mehr, als man am Anfang denkt. Dazu noch eine kleine Geschichte: Zu der Zeit, als Judo entwickelt wurde, wurde es auch in Japan nicht wirklich ernst genommen. Das änderte sich aber schlagartig, als eine Judo-Mannschaft mit sehr deutlichem Ergebnis eine sehr bekannte Jiu-Jitsu-Mannschaft besiegt hat.

Bin ich zu alt für Judo?

Nein! Judo ist so strukturiert, dass man eigentlich in jedem Alter damit anfangen kann, es zu erlernen. Die vielseitigen Techniken beanspruchen und trainieren fast den ganzen Körper – so werden die Muskeln gestärkt und sowohl Beweglichkeit als auch Koordination gefördert.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns bald auf der Judomatte begegnen!
Wie immer genügt ein kurzer Anruf! Alle Telefonnummern findest du hier auf unserem aktuellen Flyer!

Trainigszeiten:

Tag Uhrzeit Für wen? Ort Übungsleiter
Montag 16:30-17:45 5-8 Jahre TH Gesamtschule Halle 5 Heike Kleffmann
Montag 17:45-19:00 8-12 Jahre TH Gesamtschule Halle 5 Björn Benner
Montag 19:00-20:15 12-16 Jahre TH Gesamtschule Halle 5 Volker Kolender
Montag 20:15-21:30 16-99 Jahre TH Gesamtschule Halle 5 Volker Kolender
Freitag 18:15-20:00 Wettkampf TH Gesamtschule Halle 5 Alexander Haack

Aktuelle Informationen:

16. 11.13: Kreiseinzelmeisterschaften  der U12 in Velbert
Lukas Urbach gewinnt alle seine Kämpfe und wird Kreismeister in seiner Gewichtsklasse.
01.12. 13: Bezirksmeisterschaften der U12 in Nievenheim
Lukas Urbach hat gut gekämpft, konnte sich aber noch nicht durchsetzen, da er einer der jüngsten Teilnehmer war und es  ihm noch an der nötigen Erfahrung fehlt.
08.12.13 Stadtmeisterschaften der U 15 in Solingen
Felix Bergmann gewinnt souverän alle seine Kämpfe und belegt den 1. Platz.
Tim Enskat verliert leider sehr knapp einen Kampf und wird 2. in seiner Gewichtsklasse